Festival und Camping Blog

Rammstein Bühne Konzerte Southside Festival 2013
Southside 2013 Rammstein

Welche Rock Konzerte gibt es in Deutschland?

Festivals gibt ist viele verschiedene, da ist für jeder Mann etwas dabei, je nachdem welche Musikrichtung man bevorzugt.

Zu den bekanntesten Festivals in Deutschland zählen bei Rockfestivals:

Das Southside bei Neuhausen ob Eck mit seinem Partner Festival Hurrican das bei  Eichenring Scheeßel liegt, bei dem Partnerfestival spielen die gleichen Bands, der einzigste unterschied ist, dass die Bands an einem anderen Tag sowie an einem anderen Ort stattfindet.

Bei Rock im Park Zeppelinfeld Nürnberg oder Partner Festival Rock am Ring Nürburgring, Nürburg kommen ebenfalls die gleichen Bands, auch hier spielen die Bands an verschiedenen Tagen sowie Orten. In Rothenburg ob der Tauber ist das Taubertalfestival. Wer es gerne etwas härter haben möchte für den bietet sich dann die etwas härtere Variante in der Heavy  Metal Musikrichtung an. Hier gibt es das Summerbreez Dinkelsbühl in Mittelfranken oder das auch noch bekanntere Wacken Hauptstraße 47, 24869 Wacken bei dem die freiwillige Feuerwehr jedes Jahr das Festival eröffnet. Im Gegensatz zu Heavy Metal ist HipHop etwas ruhiger. Hierfür gibt es das Open Air Frauenfeld in der Schweiz oder Splash in 06773 Gräfenhainichen. Und für die ganz ruhigen gibt es dann noch Reggae das auf dem Sunrise Festival in Ludwig-Maier-Straße 5, 89358 Kammeltal und Summerjam Festival in Fühlinger See, Köln angehört werden kann. Für die die Elektromusik mögen gibt es das SonneMondSterne in Wetteraweg 2, 07929 Saalburg-Ebersdorf, Echelon Bad Aibling Station (neben Rosenheim) und das NATURE ONE Pydna, Hasselbach (Rheinland-Pfalz).

Wie sieht es auf einem Rockfestival aus?

Aftermovie Southside 2019

Konzert Gelände Southside

Eingang aufs Konzert Festivalgelände Southside
Eingang aufs Konzertgelände Southside

Landebahn auf dem Southside Festival Gelände

Landebahn und Party Mile Southside Festival
Landebahn Southside Festival

Essensstände auf dem Konzertgelände

Essenstände Southside Festival
Finger Food
Essenstände Southside

Sanitäre Anlagen

Sanitär Anlagen Festivalgelände/ Campingplatz
Sanitär Anlagen Festival

Camping Platz Taubertal Festival

Taubertal Festival Camping Platz
Taubertal Festival Camping Platz
Taubertal Festival Camping Platz
Taubertal Camping Platz

Wo kann ich Festival Tickets bestellen und auch noch Geld sparen?

Frühbucher bekommen die Tickets günstiger, wenn sie so früh wie möglich bestellt werden. So ist es z.B. bei Southside, Taubertalfestival Ticket. Beispielsweise beim Taubertal Festival Ticket gibt es mehrere Preisstufen: 1.) Preisstufe für 96€, 2.) Preisstufe für 109€ und die 3 Preisstufe für 134€ angeboten. Wer also beim Ticket kauf sparen will, der sollte am besten nachdem Festival sofort fürs neue Jahr eine neue Karte erwerben. Noch eine Möglichkeit wäre 1-2 Wochen vor Festival beginn die Karte noch günstiger bei Ebay-, Kleinanzeigen, Facebook Marketplace, Facebook Fanpages oder bei sonstigen Anzeigen im Internet/Zeitung für weniger Geld von jemandem zu bekommen, der gerade Krank oder anderweitig verhindert ist.

Es gibt auch manche die aus spekulativen Gründen sich mehrere Konzert Karten gekauft haben, damit sie diese teurer Weiterverkaufen können, nur leider dann keinen Käufer für ihre Karten finden und diese dann unter dem Einkaufspreis weiterverkaufen müssen um nicht einen Totalverlust zu erfahren. Bei solchen Angeboten kann man dann natürlich auch ein gutes Schnäppchen schlagen. Man sollte darauf achten, dass man nicht zu knapp vor den Festival beginn seine Karte kauft, weil es ja noch Zeit für den Versand und Überweisung in Anspruch nimmt. Hier kann man vorbeugen in dem man per Paypal Geld sendet (hierfür sollte man dem Verkäufer natürlich vertrauen). Wem das alles zu Knapp und heikel ist, der soll lieber auf Nummer sicher gehen und sich die Festival Karte von Anfang, wie oben beschrieben als Frühbucher Kaufen.

Ticket kaufen Zusammengefasst:

  • Ticket früh genug buchen und zu geringeren Preisstufen kaufen.
  • Bei Ebay-, Kleinanzeigen, Facebook Marketplace, Facebook Fanpages oder bei sonstigen Anzeigen im Internet/Zeitung kurz vor Festival beginn günstiger kaufen.

Was bekomme ich geboten für das Ticket, welche Arten von Tickets gibt es, und wie lange geht so ein Festival?

Je nachdem welches Festival besucht wird, gibt es unterschiedliche Leistungen sowie Preise für die Tickets. Zum Vergleich werde ich auf 2 verschiedene Festivals im Detail eingehen. Während man fürs Taubertal Festival für Höchstens 134€,  3Tage fürs ganze Wochenende inklusive Campen mit Auto, Notstromaggregat, sozusagen alles inklusive bekommt, so sieht es beim Southside dann schon ganz anderes aus dort bezahlt man bis zu 209€ fürs 3 Tage Wochenend Ticket, muss aber dann wenn man sein Camp direkt neben dem Auto aufstellen will, nochmalige 50€ für die WOMO (Wohnmobil Plakette) bezahlen. Mit dieser Plakette ist man berechtigt direkt aufs Festival Gelände zu fahren und auch ein Notstromaggregat zu betreiben. Während man mit dem normalen 3 Tages Ticket auf einem der vielen Parkplätze etwas außerhalb vom Festivalgelände Parken muss um dann mit seinem Equipment auf da Gelände laufen/Schleppen darf. Wem das zu viel ist der Soll einfach einen WOMO Platette erwerben. Die bekommt man allerdings erst ab 2 Karten. Es gibt beim Taubertal sowie auch Southside noch zahlreiche andere Ticketvariationen, z.B. nur Freitag, Samstag, Sonntagstickets, diese sind auf der Homepage einsehbar. Bevor ich es vergess das Southside Ticket berichtigt einen kostenlosen Transfer mit der Bahn und Bus zum Festivalgelände zu fahren, das wäre noch der ein zigste Vorteil den ich sehe. Ansonsten kann man auch für weniger Geld bei beiden Festivals auch ein 1 Tages Ticket für Freitag, Samstag oder Sonntag erwerben. Wer eine etwas gehobenere Gesellschaft bevorzugt oder auch näher bei den Hauptbühnen sein will, der kann auch ein VIP Ticket erwerben.

  • Definition: WOMO=Wohnmobil: Damit ist gemeint alles was mach darin Schlafen kann, also Wohnmobil, Wohnanhänger, Komi, oder normales Auto.

Was benötige ich an mindest Equipment

Falls du mit dem Auto anreist, kann man natürlich mehr mitnehmen also mit Bus und Bahn. Aber das Mindeste ist ein Zelt, das sollte 3x3m haben für 2 Personen, Schlafsack, Kissen, Isomatte oder wer etwas mehr Luxus mag auch ein Feldbett: Das wird dein Rücken dir Danken am nächsten Tag :). Einen bequeme und robusten Stuhl, die meisten Stühle für 10€ halten genau ein Festival und sind dann Kaputt. Da lohnt sich meistens einen Hochwertigeren für 30€ zu kaufen, gerade wenn man öfters Campen geht. Ein Pavillon zum aufklappen gibt es auch schon für 80€ mit min. 3 Seitenwänden, das ist sehr einfach zum aufbauen. Hier kann man auch ein Günstigeres nehmen zum Stecken für ca. 30€. Je nachdem was man für ein Typ ist, aber ich gehe immer mit einem Faltpavilion 3x3m aufs Festival, das ist schnellen und einfacher aufgebaut und man kann dann gleich Bier trinken. Was zusätzlich beachtet werden muss ist, dass bei so einem Pavillon meistens nur 8 Heringe Standardmäßig dabei sind. Die reichen natürlich nicht aus um ihn wirklich fest zu befestigen. Da ich schon viele Pavillon und auch schlecht verankerte Zelte durch Windhosen wie ein Drache wegfliegen gesehen habe, ist es maßgeblich wichtig sich ein paar Zusatz Heringe (min 30 Stück) mit Schüren zu besorgen. Für die gute Verankerung besonders bei hartem Boden, sollte man sich zusätzlich noch einen Zimmermanns Hammer zulegen. Mit diesem bekommt man nicht nur die Heringe gut in den Boden, sondern beim abbauen dann auch wieder aus dem Boden.

Festival Camping Platz
Festival Camping Platz

Was Benötige ich an Werkzeugen für meinen Zeltplatz?

Es ist sehr wichtig, dass man zum Aufbau seines Zeltplatzes auch das richtige Werkzeug hat. Nichts ist schlimmer als wenn man sich Monate lang auf ein Tolles Festival freut und es dann beim Aufbau des Camping Platzes schon die ersten Misserfolge und Ärgernisse wegen Billigem Material/Werkzeugen kommt. Nur weil man wieder billig gekauft hat. Hier gilt wieder der Leitsatz: „Wer billig kauft, kauft 2 mal“. Als Grundausstattung benötigt man einen Zimmermannshammer, Zusätzliche Heringe, Schnüre, Gaffatape, Lampen, Taschenlampen und Batterien.

Wichtigstes Handwerkszeug fürs Festival: Kabelbinder, Herringe, Gaffatape, Schüre, Hammer

Bekleidung, was muss mit?

Bei der Bekleidung solltest du darauf achten, dass du bequemes und Wetterabhängiges Anziehst, weil du natürlich den ganzen Tag damit rumläufst.

Und am besten auch Schuhe die schon länger getragen hast, lieber kaufst du dir nach dem Festival dann neue, also davor neue gekauft zu haben und dann blasen an den Füßen zu haben, dies kann besonders bei Gummistiefel der Fall sein. Da empfehlen sich dann eher Wanderschuhe. Je nach Wetterlage wäre eine Regenjacke die beste Wahl. Weil sie nicht nur Wasser abweisend auch bei Temperatursturz warm halten. Oder wenn man keine Jacke tragen will, weil das Wetter auf dem Festival durchwachsen ist, also erst warm und durch regen wieder nass und kalt, dann will man nicht schwitzen und dann wieder frieren. Da bietet sich an eine Lange Hose, T-Shirt und Kaputzenpullover mit Zip (Hoody)  in Verbindung mit einem Einweg Poncho (Günstigste gibt’s bei Drogerie Markt Müller an der Kasse für 0,50€). Wenn es warm ist dann zieht man  den Pulli aus und bindet ihn um den Bauch. Bei Kälte und nass, zieht man ihn an und Einweg Poncho gegen nässe drüber. Wichtig ist auch gutes Schuhwerk, bitte keine neuen ungetragenen Schuhe/Gummi Stiefel auf dem Festival tragen, habe schon genug Leute mit Blasen an den Füßen deswegen gesehen. Besser ist es alte normale Schuhe zu tragen oder Wanderstiefel/ Winterschuhe mit gutem Profil. Sodass Füße trocken bleiben und man nicht von unten anfängt auszukühlen. Bei Hitze sollte auch an eine passende Kopfbedeckung gedacht werden. Hier eignet sich am besten ein Strohhut, da dieser den Kopf gut bedeckt und man auch untern ihm nicht schwitzen anfängt.

Haushaltsartikel und entspannt Essen kochen

Da braucht man alles was man zum Kochen benötigt, also einen Gaskocher+ Gaskatusche, Edelstahltöpfe, wichtig einen Edelstahl Löffel zum umrühren, Einweggeschirr, Spülmittel, Bürste, Becher, Einweggeschirr, Wassertank. Wenn du kühles Bier haben möchtest, dem Empfehle ich einen 3 Wege Kühlschrank, der mit 230V/12V Zigarettenanzünder/und Gas betrieben ist, sodass du diesen Autark auf dem Festival Gelände betreiben kannst.

Verpflegung & Alkoholische-/ Normale Getränke

Pro Tag und Mann habe ich immer 3L Wasser eingeplant: zum trinken, Kochen und  Zähne putzen. Dabei kann natürlich jeder nach seinem Geschmack einkaufen. Ich bevorzuge Stilles Wasser. Bei Bier favorisiere ich Heineken Dosenbier, dabei Kauf ich es in Österreich, hier nütze ich den Vorteil das es frei von Dosenpfand ist. Warum Dose? Zum ersten weil es äußerst Platzsparend ist und zum 2 ist bei manchen Festivals das mitbringen von Glasflachen, wegen Verletzungsgefahr Verboten. Wer frisches Obst und Gemüse verzehren will, der sollte sich einen Kühlschrank 230V/12V/Gas zulegen, dieser ist dann auch Praktisch, wenn man Kühles Bier haben möchte. Wer sich allerdings keinen Kühlschrank kaufen möchte, der kann auch sein Bier im Ersatzrad bunkern, dort bleibt es auch relativ kühl. Bei Essen sollte dann natürlich auf nicht leicht verderbliche Ware ein Augenmerk gelegt werden. Zum Beispiel Brot mit Konservenaufstriche oder Dosenfütter. Mein Favorit ist kochendes Wasser mit Instant Pasta Gerichte. Da muss man nur Wasser zum kochen bringen, Päckchen rein, 10 min kochen lassen und ab und zu umrühren, fertig.

Festival Einkaufs Ration Dosenbier Paletten

Hygiene Artikel, Medikamente, ich will mich gut fühlen.

Wer auch am nächsten Tag nach dem feiern noch normal hören will der sollte sich auf jedem Fall Ohrstöpsel zulegen.

Ich war mal auf einem Rammstein Konzert ohne welche und hatte dann 2 Wochen Probleme mit Schwerhörigkeit, hier sollte man auf Nummer sicher gehen und sich gute Ohrstöpsel zulegen, denn man hat nur eine Gesundheit/Gehör. Auf den Festivals gibt es für wenig Geld (unter 10€) die Möglichkeit zu Duschen und auch auf Wassertoiletten zu gehen, beim Taubertal Festival heißt dieses zusatzticket „Shit and Shower Flatrate“, dafür sollte man passendes Duschgel, Handtuch und Flipflops mitnehmen. Für die Damen sind Tampons, Pille, Kondome natürlich auch wichtig. Toilettenpapier ist auch Elemantar wichtig, nicht nur um auf die Toilette zu gehen, sondern auch um seinen Tisch, Hände abwischen zu können. Wer schon etwas älter ist und den Alkohol nicht mehr so gut verträgt, der sollte auch entsprechende Medikamente/ Nahrungsergänzungsmittel mitnehmen wie Z.B. Natron, Vitamin C, Basica, Iboprophen, Asperin usw.

Spaß Artikel, was sollte man als Belustigung dabei haben?

Tolle Trinkspiele kann man natürlich im Vorfeld im Internet bestellen: Gerade das Spiel „Looping Louie“ ist bei jedem bekannt und spielen auch alle Festival Besucher gerne mit. Dieses eignet sich optimal als Gesprächsöffner, bei vorbeilaufenden Besuchern. Gerade wenn man auf der Suche nach einem neuen Spieler ist. Was auch immer gut ankommt ist eine ca. 5kg schwere Wassermelone, die aufgeschnitten, mit Schnaps befühlt und mit zahlreichen Strohhalmen versehen wird. Die kommt meistens bei den Frauen durch die leckere Mischung und Extravaganz gut an. Wer sich Bier trichtern möchte, kann sich eine Bier Bong für 35€ bestellen oder sich eine beim Baumarkt mit Kugelhahn, Schlauch und Trichter selber bauen. Was auch dabei  sein sollte sind lustige Kostüme, Perücke oder Bärte, die sogen auch immer für den einen und anderen Lacher. Wenn es heiß ist dann sollte man auch für eine gewisse Abkühlung sorgen mit diversen Spritzpistolen und einer Wasserbomben Schleuder.

Was sollte ich bei einem Festival sonst noch dabei haben?

Also man kann ja eigentlich alles daheim vergessen, nur das wichtigste sind natürlich die Festival Karten, vor der Abfahrt sollte auf jeden Fall nochmal kontrolliert werden, ob sie auch im Gepäck sind. Gerade bei langer Anreise wäre dies sonst sehr ärgerlich. Genügend Bargeld sollten auch immer dabei sein, also ich rechne immer 50€ pro Tag ein, für Bier, Essen und sonstige vergnügen auf dem Festivalgelände. Ansonsten einfach seine Ec-Karte mitnehmen. Es gibt an gewissen stellen mobile Geldautomaten, bei denen man jederzeit Bargeld abheben kann. Was man Minimum dabei haben sollte ist eine Sitzgelegenheit. Wer alleine zu einem Festival geht, der sollte zumindest ein Zelt, Isomatte, Kissen und Schlafsack dabei haben. Eine Möglichkeit zum sitzen und natürlich seine alkoholischen Getränke, damit man nicht auf dem Trockenen sitzt. Mit Bier kann man dann auch Tausch Handel mit anderen betreiben. Da beim Campen die Leute eh immer sehr hilfsbereit und offen sind, kann man sich auch mit seinem Stuhl zu anderen Camps dazusetzen und deren Infrastruktur mitbenutzen.

Mehrere Möglichkeiten Geld zu sparen beim Allgemeinen Einkauf vor dem Festival

Futter& Bier:

Also da ich ein Fan von Pfandfreien Getränken bin, gehe ich immer nach Österreich zum einkaufen. Gut ist Bier in Dosen, nicht nur weil es sehr kompakt ist zu transportieren, sonder auch weil die Dosen auch ohne Kühlschrank im Schatten bzw. im Ersatzrad beim Auto relativ lange Kühl bleiben. Gleiches gilt auch für Cola, Fanta, Energie Dosengetränke. Ansonsten gibt es auch noch Pfandfreies Wasser, da dies aber meistens 25cent für 1,5L kostet, kann man sich das auch überlegen in Deutschland zu kauen. Was definitiv Günstiger ist, sind Tetrapack Säfte, aus Aldi oder Lidl sowie Hochprozentiges aus Rewe, Edeka oder anderen Supermärkten in Deutschland. Wenn man diese dann immer im Angebot kauft, dann spart man gleich doppelt. Lebensmittel außer Alkohol ist durch die Mehrwertsteuer in Deutschland eh günstiger als In Österreich.

Wer Geld sparen will sollte seine Utensilien unterm Jahr im Angebot kaufen oder wer noch kurzfristig ein Zelt, etc. Kaufen möchte, der kann dies bei Amazon oder meistens gibt es auch noch kurz vor dem Festival Tolle Camping Angebote bei Aldi.

Auto Verladungstipps: Fahrverhalten Auto beim Packen

Gerade wenn man zu 3 mit dem Auto auf eine Festival bzw. zum campen fährt, dann sollte man sein Auto so packen, dass es möglichst platzsparend ist. Am besten eignet es sich wie mit dem Spiel „Tetris“ zu Packen.

Also in die Dackbox meistens leichte Sachen wie Tische, Stühle, Zelt einpacken (wegen Gewichtsverteilung und auch Beschleunigung/Massenträgheit).

Ins Auto sollten eher die Schwereren Sachen, und in die Lücken das weiche rein stapeln. So bekommt man dann auch viel ins Auto. Bevor man sich dann die Reise antritt, sollte man dann noch schauen ob der Luftdruck im Reifen passt, Waschwasser aufgefüllt und Motor genügend Öl hat. Eine Rundfahrt ist auch notwendig um zu sehen wie Gewichtsverteilung, Fahrverhalten und Bremsweg ist. Möglichst einen Tag vor der Abreise um nochmals umladen zu können.

Platzsparendes packen der Bier Ration im Kofferraum für Festivals
Verladung Ersatzrad_2

Anreise mit Bus/Bahn oder anderen öffentlichen Verkehrsmitteln:

Hier bietet es sich an eine kleine Sackkarre und geeigneten Rucksack zu organisieren. Die schweren Sachen spannt man am besten auf eine Sackkarre mit Spanngurten und die leichteren wie Bekleidung, Schuhe usw. nimmt man mit dem Rucksack mit. Man kann sich noch zusätzlich mit einer Tragetasche behelfen. Nur hier gilt weniger ist mehr. Man sollte sich genaustens überlegen was man alles wirklich braucht, nicht das dann alles zu schwer ist. Weil man ja viele km mit dem Gepäck nicht nur von Zug zu Anschlusszug umsteigen muss, sondern auch dann am Festivalgelände noch sein ganzes Material zum Zeltplatz bringen muss. Eine schöne alternative dabei ist der „Stageliner Bus“ für das Festival Rock im Park in Nürnberg. Dieser Bus hält an ca. 10 Haltestellen von Bregenz (Österreich) bis Nürnberg https://www.stageliner.de/news für ein paar Euro hat man dann auch einen sehr großen Mehrwert. Man muss kein Equipment schleppen und hat einen festen zentralen Platz zum Campen auf dem Festivalgelände und man kommt ganz entspannt in Nürnberg an. Möglicher Nachteil, man muss zu festen Zeiten Hin- und Rückfahren.

Anfahrt/Anreise mit Auto aufs Taubertal Festival

Man fährt ganz normal mit dem Navigationsgerät oder Landkarte aufs Festival. Beim Taubertal Festival sollte man schauen das wenn man die Autobahn von der A96 nach Würzburg fährt auch die richtige Ausfahrt (109) ca. 10Km vor Rotenburg ob der Tauber nimmt. Da das Zeltplatz Gelände etwas außerhalb auf einem Acker ist. Falls man die Ausfahrt verpasst sollte man sich am Kino oder der Shell Tankstelle orientieren, weil ein das Navi sonst im Kreis fahren lässt und man in der Stadt dann bei den VIP Camping Plätzen rauskommt. Außer man hat natürlich gerade diese Tickets gekauft. Da die aber im normalen nicht der Fall ist, einfach davor von der Autobahn abfahren.

Camping allgemein vz. Hotel, Jugendherberge

Man hat Beispielsweise beim Rock im Park die Möglichkeit auch in der Stadt sich bei mit mehreren Leuten bei RBNB, Booking, Fewodirekt eine Ferienwohnung zu Buchen. Da kann man natürlich Geld Spaaren wenn man mit mehreren Leuten hin geht. Wer mit wenigen Leuten unterwegs ist der kann auch direkt beim Hotel, Jugendherberge ein Zimmer zu Buchen. Dies hat gewisse Vor und Nachteile, die natürlich jeder für sich abwägen muss. Zum Vorteil beim übernachten in der Stadt zähle ich: Man hat seine Ruhe in der gemieteten Ferienwohnung/Hotel. Man kann mit seinen Kumpels noch vor oder nach dem Festival zusammensitzen, gemeinsam Essen/trinken Spaß haben. Jeder hat ein richtiges Bett zum Schlafen und ein Badezimmer zum Duschen und natürlich auch ruhe wenn es sein muss. Nachteile können sein: Ferienwohnung/Hotel/Jugendherberge ist weiter vom Festival weg und kann Spät nachts nur noch mit dem Taxi erreicht werden. Wenn man seine Kumpels verliert oder einfach alleine bleibt, weil man noch nicht gehen will, dann kommen Mehrkosten auf einen zu. Wenn es schon zu spät ist kann es auch sein, dass kein Taxi mehr zu Verfügung steht oder gerade alle heim wollen. Ein weiterer Nachteil ist, man ist nicht auf dem Festivalgelände und muss eine Gewisse Zeit in Kauf nehmen um dort hin zu gelangen. Und es kostet natürlich mehr als wenn man auf dem Festivalgelände Zeltet. Schlussendlich muss jeder für sich wissen, ob einem ein eigenes Zimmer dieser Luxus Wert ist. Also für meinen Anspruch, bei Rock im Park in Nürnberg, ganz klar ja.

Camp Aufbau, auf was sollte man Achten , mit oder ohne Womo Plakette, oder nur mit Zelt, Camping Grill???

Sein Camp sollte man immer so aufbauen damit alles Zentral miteinander verbunden ist. Also wenn man mit dem Auto auf Beispielsweise dem Taubertal- oder Southside Festival ist, dann sollte das Auto auf einer Seite stehen. Damit sind 2 Funktionen gegeben. Einmal als Windschutz und einmal um an sein Equipment im Auto zu kommen. In der Mitte des Camping Platzes sollte dein Pavillon stehen und am Rand, am besten wo es etwas Ruhiger ist, dein Zelt. Bei Pavillon sollte auf jeden Fall 3 wände geschlossen sein, weil sonst der Wind von der Seite windet. Optional kann noch einen Plane vom Auto über das Pavillon gespannt werden, sodass man Beispielsweise bei schlechtem Wetter gut an sein Equipment im Auto kommt. Das Pavillon sollte immer mit zusätzlichen Heringen und Schnüren abgespannt werden. Bei mir haben sich pro Stand fuß je 2 Heringe im Innenbereich direkt in den Boden + Außen nochmal je 2 Heringe mit Schnüren Seitwärts bewährt. Wenn man sein Zelt aufbaut, sollte es am besten im inneren Bereich des Campes stehen, da sonst wenn es außen stehen würde, man nicht so gut zum schlafen kommt, wenn die ganze Zeit Menschen daran vorbeilaufen. Und da natürlich auch noch die Gefahr besteht, dass nachts betrunkene über dein Zelt fallen. Desweiteren kann sich dann auch bei viel Regen ein Matschweg neben deinem Zelt bilden, das dann natürlich die Unfallgefahr zusätzlich verstärkt. Wer beim Southside neben seinem Auto sein Camp aufbauen  möchte, der muss zusätzlich eine Womokarte für 50€ besitzen (die kann leider nur mit einer 2 Tickets order bestellt werden, weil es nicht so viele Platz gibt). Wenn man ohne Auto anreist, dann sollte das Camp nach den gleichen Kriterien aufgebaut werden.

Unwetter, auf was ist zu Achten?

Bei Unwetter und kurzfristigen starkem Wind ist darauf zu achten, dass einem sein Zelt/Pavillon nicht wegfliegt. Dies sollte am Gestänge festgehalten werden. Achtung bitte nicht an den Schnüren festhalten! Das Problem hierbei kann sein, dass der Wind so stark weht, dass deine Finger eingeschnürt werden können. Und das zu erheblichen Verletzungsgefahr führen kann. Im Normalfall gehen 1,2 Windhosen an einem vorbei, man hält sein Pavillon/Zelt fest und dann ist es auch wieder Ruhig. Sollte jedoch das Festival wie das Southside 2016 evakuiert werden. Dann sollte man sein Hab und Gut zusammenpacken und sich ins Auto begeben oder zur Sicherheit in die großen Hallen gehen. Nicht das man von herumfliegenden Teilen erwischt wird. Das ist aber eher die Ausnahme.

Mit oder ohne Notstrom

Die Möglichkeit gibt es nur auf dem Taubertal Festival ( im Ticketpreis Inkludiert) oder Southside mit Speziellem Womo Ticket (derzeit 50€ extra, Stand 2018) . Die Frage die man sich stellen muss ist, kommt man 4 Tage ohne Strom aus? Also ich lade mein Handy immer mit einer Powerbank. Beim Southside gibt es auch eine Powerbank Ladestation (zum da Laden für 4€ oder Powerbank für 5€ +20€ Pfand zum ausleihen).

Handy Ladestadion Southside Festival
Handy Ladestadion Southside

Meinen Kühlschrank lässt sich auch mit Gas betreiben. Und gekocht wird auch mit Gas. Es gibt manche Leute die sogar einen Fernseher auf dem Festival dabei haben. Das mir Persönlich Zuviel des Guten ist. Und deswegen habe ich kein Notstromaggregat dabei. Wenn man clever ist, dann nimmt man eher eine Kabeltrommel mit, um sich dann beim Nachbarn einzuklinken. Oder Ladet bei ihm dann seine Powerbank. Man sollte aufpassen beim Laden seines Handys mit dem Autoladegerät. Es kann schnell vorkommen, dass die Batterie gerade wenn man es vergisst die Zündung nach dem Handy laden wieder auszuschalten, sein Autobatterie dann bei abfahrt leer ist. Das führt dann zur Bösen Überraschung wenn am Abfahrtag sein Auto nicht mehr anspringt und alle um einen rum schon abgereist sind.

Leben im Camp: Essen, Kochen, Hygiene

Man sollte alles erst mal aufbauen was man benötigt. Von Tisch zu Stühlen,  zur Kochnische, Kühlschrank, Reinigungsutensilien, etc. Den Wassertank kann man befüllen an den Sanicare Zelten (einfach auf Poket Planner schauen). Um sein Kochgeschirr oder seine Hände gut Waschen zu können stelle ich den Wassertank immer auf einen extra für ihn mitgebrachten Klappstuhl. Für unterwegs eignet sich sonst ein Sensitizer (Desinfektionsmittel), am besten von der Marke Forever oder eine Seife um Hände waschen zu können. Nichts ist schlimmer als den ganzen Tag klebrige, schmutzige Hände vom Bier zu haben. Man sollte danach schauen, dass, man die wichtigsten Sachen immer griffbereit hat, Beispielweise Bier, Wasser, Gaffatape, Toilettenpapier, Gaskocher. Bei meiner Truppe war es immer toll eine Frühstücksflatrate zu haben, die mich nicht einmal 12€ für 4 Tage gekostet haben. Das war super, weil das Frühstück von 2 Leuten für alle vorbereitet wurde. Von Rühreier mit Speck bis Sandwitchtoast, Schupfnudeln oder Waffeln war alles dabei. Was man sich morgens auch gut machen kann ist ein Instant Kaffee hierzu eignen sich optimal Nescafe 3in1 Sticks. Einfach Wasser aufkochen, Pulver in einen Stahl oder Plastik Becher und heißes Wasser aufgießen, umrühren und fertig ist der Kaffee. Danach wird meistens dann auch schon das erste Bier aufgemacht. Zum Mittag kann man sich dann zur Abwechslung mal eine Dose Ravioli, Gulasch oder Pasta machen. Je nach dem woraus man Lust hat.

Lustige Spiele für Zwischendurch:

Flunkyball, Looping Looie und Vodka Melone

Um den nötigen Spaß zu maximieren sollte man mit seinen Freunden und Zelt Nachbarn lustige spiele Spielen. Hier gibt’s es einige, die man im Kollektiv oder auch ein paar die man im kleineren Kreis spielen kann. Die Frage wo sich jeder stellen sollte ist, will ich was Ruhigeres oder etwas mit viel Action spielen? Wenn man zum Entschluss gekommen ist, dass man viel Action haben will, dann eignet sich am besten das Spiel „Flunkyball“. Bei dem Spiel gibt es 2 Teams, die gegeneinander antreten. Jeder hat dafür eine Frische Dose Bier und in der Mitte ist meistens eine Flasche zum umstoßen im Spielfeld. Es wird mit einem Gegenstand, beispielsweise mit einem Ball probiert die Flasche in der Mitte umzustoßen. Gelingt dies dem einen Team dann darf sie solange das Dosenbier trinken, bis das andere Team die Flasche in der Mitte wieder aufgestellt und den Gegenstand auf seiner hat und laut „Stop“ schreit. Die Mannschaft wo als erste alle Biere leer hat, hat gewonnen.

Flunkyball:

Looping Looie:

Wenn man lieber etwas Ruhigeres im Sitzen Spielen möchte, dann kann man „Looping Looie“ Spielen. Hier dreht sich das Flugzeug im Kreis und man muss versuchen bei den anderen alle Chips abzuräumen.

Looping Louie Taubertal Festival Campingplatz
Festival Looping Looie

Dabei kann man mit Wipp tasten, das sich im Kreis drehende Flugzeug Steuern. Bei demjenigen wo ein Chip abgeräumt wird, muss einen Schnaps trinken. Das Spiel geht so lange bis nur noch einer Chips hat.

Wer ein ganz ruhiges Spiel bevorzugt, wo man von Zeltplatz zu Zeltplatz läuft, der kann sich eine Wassermelone mit Schnaps bastel. Indem er die Melone oben großzügig aufschneidet um dann Schnaps einzufüllen und ein paar Röhrchen dazu. Mit dieser Melone geht man dann auf Wanderschaft zu anderen Zeltplätzen. Wem dort etwas von dem Sud angeboten wird und trinkt, der muss dann auch wieder ein paar Schlücke von seinem Schnaps in die Melone einschütten, damit immer genug Flüssigkeit darin ist. Mit all diesen Spielen hat man sehr viel Spaß und viel zu lachen. Der positive neben Effekt ist, dass man sehr viele Nette Menschen dabei kennenlernt, die man auch nach dem Festival noch gerne trifft.

Taubertal Festival Vodka_Melone
Vodka_Melone to Go 😉

Auf Festival-/Konzertgelände, Konzerte anschauen, was ist zu beachten (keine Wertsachen ins Zelt das könnte wegfliegen, alles ins Auto und Schlüssel in z.B. Gürteltasche)

Wenn man jetzt am Campingplatz genug ausgeruht und gefeiert hat, dann will man auch mal Richtung Bands und Bühnen los oder das Zeltplatz Arial erkunden. Nur auf was sollte ich bevor ich das Camp verlasse alles achten? Wichtig ist hierbei falls alle deine Freunde mitgehen und dein Zeltplatz dann unbeaufsichtigt ist, alles was durch Windstöße werfliegen kann gesichert wird. Seine Wertsachen im Auto/Brusttasche verstaut werden (bitte keine Wertsachen ins Zelt, haben schon einige Zelte durch eine Windhose rumfliegen gesehen, das Zelt findet man untern Umständen dann nie wieder). Man sollte sich auch vor Diebstahl schützen und Beispielsweise seine Campingstühle oder andere Utensilien im Zelt (mit kleinem Zahlenschloss) oder ins Auto verstauen. Es gibt manchmal Leute die nicht mitgedacht und ihren Campingstuhl zuhause gelassen haben oder ihren eigenen Campingstuhl schon kaputt gemacht haben, für diese Leute ist dann dein Zeltplatz mit den Stühlen perfekt zum mitnehmen. Ein Festival ohne Stuhl ist richtig dann richtig anstrengend.

Bevor man seinen Zeltplatz verlässt, sollte man eine GPS Standortsbestimmung machen, da es sonst möglich ist, dass man nachts sein Zelt sonst nicht mehr findet. Es gibt deshalb auch viele Leute die ihren Zeltplatz mit großen Fahnen schmücken. Die sieht man dann von weiterem und man muss nicht mehr ewig sein Zelt suchen. Aber wie gesagt am besten einfach mit seinem Handy einen GPS Stand abspeichern.

Bekleidung auf Konzertgelände (Notfallponcho, Regensachen to Go)

Bevor man sich die Zahlreichen Konzerte anschaut, sollte man wissen wie sich ungefähr das Wetter verhält. Es ist manchmal tückisch gerade im Juni an Warmen Sonnentagen, das man Tagsüber mit kurze Hose und T-Shirt draußen schwitzt. Sobald aber dann abends die Sonne weg ist es bitter kalt wird. Gerade nachts beim Zelten, wird es gerne unterschätzt, dass es sehr kalt werden kann. Gerade dann benötigt man einen gut warm haltenden Schlafsack. Meine Empfehlung Tagsüber ist eine Lange Hose mit T-Shirt, Kapuzenpulli und Regenjacke. Da man wie eine Zwiebel gekleidet ist, kann man wenn es einem zu warm ist, einfach etwas ausziehen, genauso bei Kälte was anziehen. Falls es zum Regnen kommt eignet sich nicht nur die Regenjacke, sondern zusätzlich noch eine überzieh Regenhose. Somit ist man von allen Seiten gegen Regen geschützt. Wer nicht extra eine Regenjacke mitnehmen will, der kann sich auch einen Einwegponcho mitnehmen.

Spaß auf dem Festivalgelände, wo macht man am besten Pause. Shopping, Fooden, Tattoos oder Aktion: Hubschrauber fliegen, Bungie Jumping

Was kann man alles auf dem Konzertgelände machen? Je nach dem auf welchen Festival man ist, kann man dort auch eine  Menge machen.

Auf dem Southside Festival gibt es die „Landebahn“ das ist eine Geteerte Straße eines ehemaligen Flugplatzes. Hier gibt es eine Menge Einkaufsmöglichkeiten. Von Sonnenbrillen über Mützen, Tattoos, Pircings, Makeup Stand, Friseur, Merchandising oder Drogeriemarkt ist alles geboten. Es gibt auch viele Stände, bei denen man sich satt essen kann. Von Pommes bis Burgen, Asiatisch, Donuts, Kaffee, Kokosrum, Bier ist hier auch alles geboten. Bei denen die wenig Akkukapazität an ihrem Handy haben, gibt es die Möglichkeit ihn wieder aufzuladen und zwar am „Solar Powerbank Stand“, entweder man Läd dort sein Handy auf für 4€ oder man Leiht sich eine Powerbank für 5€ aus +20€ Pfand. Selbst einen Container nur mit Schließfächern zum Mieten wurde dort aufgestellt. Wer auch noch ein wenig Action haben möchte, der kann auch bei dem Konzertgelände in der Nähe Bunge springen, Hubschrauber fliegen oder mit dem Riesenrad eine Runde fahren.

Bühnen Konzerte anschauen auf was muss ich Achten?

Als erstes Mal solltest du dir einen für dich geeigneten Platz suchen. Manche von euch wollen alles Hautnah mitbekommen, für die empfiehlt es sich gleich ganz Vor an die Bühne zu gehen. Da kann es dann auch heißer zugehen, vor allem wenn „gepogt“ wird. Beim pogen muss man aufpassen, falls man umkippt, dass man schnell wieder aufsteht. Wenn Jemand umgekippt ist sollte man ihm so schnell wie möglich auf helfen. Wem das Zuviel ist der sollte sich lieber weiter hinten einen schöne Platz suchen. Bei dem man das geschehen von der ferne betrachten kann. Oder möglichst nah am Bierstand damit man nicht nur von den Bands was mitbekommt, sonder auch nicht verdurstet.

Equipment vergessen->nochmal Heim oder im Supermarkt nachkaufen/Stadt anschauen (Schöne Altstadt Rothenburg ob der Tauber oder Nürnberg)

Man wird immer wieder feststellen, dass man schon an sehr viel Camping Artikel gedacht hat die man auch benötigt. Nur wie es der Zufall will, gibt es auch ein paar Sachen an die man einfach nicht gedacht hat. Nur was tun in so einem Moment? Es kommt natürlich jetzt darauf an auf welchem Festival man ist und was genau man noch benötigt. Am aller besten ist es, erst mal sein näheres Umfeld also seine Zeltnachbarn oder jeder der gerade am Zeltplatz vorbeiläuft anzusprechen und zu Fragen ob er/Sie den gesuchten Artikel vielleicht hat. Falls das nicht zum Erfolg führt, kann man schauen ob es diesen Artikel im Festivalshop gibt oder in die Stadt Beispielsweise nach Nürnberg bei Rock im Park oder Rothenburg ob der Tauber beim Taubertal Festival. Falls man ganz in der Nähe des Festivalgeländes wohnt, dann kann man natürlich Heim fahren.

Spezial Hacks: „Trockene Schuhe  trotz Dauerregen“

Was auch ein gutes Hack aus meinem Festival leben ist. Wenn man keine Wasserabweisenden Schuhe mitgenommen hat und seine Nass geworden sind, dann ziehe ich frische trockene Socken an und schlüpfe in eine Mülltüte pro Bein. Die ich dann mit Gaffa Tape oben fixiere. So habe ich dann quasi auch Gummi Stiefel gebastelt.

Kein Handy Empfang und Freunde verloren, wo ist  mein Zelt?

Wenn du mit deinen Freunden aufs Konzertgelände gehst, dann solltest du gleich einen Treffpunkt ausmachen wo man sich trifft bzw. immer ist, wenn man sich Bier holen will. Es ist bei mir sehr oft vorgekommen, dass ich alle verloren habe und wir uns erst Stunden später wieder am Zeltplatz wiedergesehen haben. Das ist meiner Meinung nach auch nicht besonders schlimm. Außer du bist jemand der nicht gerne alleine unterwegs ist. Dann wäre wie gesagt ein Treffpunkt beispielsweise jede Stunde am Bierstand für dich optimal. Ansonsten einfach mit dem Handy eine SMS oder Whatsapp schreiben, wo man sich gerade befindet (Telefonieren zwecklos, da es von den Bands sehr laut ist und man den anderen nicht versteht). Wenn man kein empfang oder Akku mehr haben sollte, dann eben davor einen fixen  Treffpunkte ausmachen. Falls man nicht nur seine Truppe sondern auch seine Orientierung verloren hat, dann kann es unter Umständen auch schwer werden, seinen Zeltplatz wieder zu finden. Mir ist es schon so gegangen als ich zum erste mal auf das „Southside Festival“ gegangen bin. Da sind wir am Donnerstag Abend schon angereist. Da es schon Dunkel war haben wir uns an einem großen Pfeiler orientiert. Dies war ein Fehler, da wir nach dem Festzeltbesuch und ein paar Bier dann festgestellt hatten, dass es ganz viele große Pfeiler gab. Das hat uns dann am Schluss 4 Stunden Zelt suchen eingebrockt.

Mit den neuen Handys ist da heutzutage glücklicherweise kein Problem mehr. Am besten einfach auf Google Maps, sein Standort markieren, dann findet man auf jeden Fall wieder sein Zelt.

Merchandising Kaufen, andere andenken

Was natürlich immer eine schöne Erinnerung an ein gelungenes Festival ist, ist ein schönes T-Shirt oder Pulli vom jeweiligen Merchandising Stand. Beim Taubertal Festival kann man sich Beispielsweise für 1€ ein Taubertal Festival Stoffband als Erinnerung kaufen. Bei manchen Festivals gibt es auch Tabak Stände mit Fotobox bei denen man sich auch Tolle Fotos machen lassen kann.

Southside Festival Merchandise
Southside Merchandise LKW für T-Shirts, Pullover, Taschen uvm.

Man kann sich Piercings Stechen lassen oder noch viele andere tolle Sachen.

Ansonsten sind natürlich deine neue Bekanntschaften, sowie Handy Bilder immer eine gute Erinnerung. Ich werde auch noch unterm Jahr zu dem ein oder anderen Geburtstag eingeladen. Da hat man dann auch immer eine schöne Gesprächsgrundlage, wenn man sich schon länger nicht mehr gesehen hat, dafür zusammen auf einem tollen Festival war.

Festival Fressmile

Nach dem Langen feiern vor der Bühne, pogen ist man gerne etwas müde und will sich ausruhen bzw. bei etwas Nahrungsaufnahme neue Energie Tanken. Dabei gibt es auf dem Konzertgelände, zahlreiche Essensstände. Pommes, Burger, Döner, Asia Imbiss, Eis, Slushi. Da ist für jeden etwas dabei.

Oder einfach nur Bier.

Essenstände Southside vor Konzert Bühnen
Essenstände Southside

Sparen auf dem Festivalgelände (Vodka Mische im Tetrapack, Wegbiere in Cargohosen)

Falls man noch Schüler oder Student ist dann muss man natürlich auch mit seinem Geld ganz anders Haushalten. Hier bietet sich natürlich an immer selbstmitgebrachtes zu verzehren. Also am Campingplatz selber zu Kochen und nichts an den Ständen zu kaufen. Desweiteren kannst du auf den Weg zum Konzertgelände mit einer Tasche oder Cargo Hose dir noch 2 extra Bier oder mehr einpacken, die du entweder vor dem Konzertgelände Konsumierst. Oder für später irgendwo deponierst. Oder vorausgesetzt dass der Andrang beim Eingang nicht zu groß ist, du kurz rausgehst, was trinkst und dann wieder rein aufs Konzertgelände gehst. Das geht nur bei dem Haupteingang. Merke: Alle anderen Ausgänge sind keine Eingänge, das heißt man kommt raus, aber nicht mehr rein. Du musst dann wenn es blöd läuft um das ganze Konzertgelände rum laufen, bis du wieder einen Eingang findest. Einfacher du machst dir eine Vodka Orange Mischung, indem du den Tetrapack zu lässt und nur mit einer Spritze ein kleines Loch in den Pack machst, etwas Orangensaft ablässt und ihn durch Vodka ersetzt. Dann verklebst du das Loch wieder mit Gaffatape und fertig ist deine Mischung. Jeder “Ordner“ wird denken es ein normaler Orangensaft (Alkoholfrei) Tetrapack ist. Wahlweise um diesen gut transportieren zu können, kannst dir dann noch eine Handtasche aus Gaffatape um den Tetrapack herum bauen.

Schlüssel verloren was tun (Fundbüro, usw.)

Was manchmal vorkommen kann, ist das man seinen Schlüssel, Handy etc. verliert. Dafür einfach beim Festival Information nachfragen ob etwas gefunden wurde. Dein Handy kannst du auch anrufen, wenn du Glück hast, geht der Finder an dein Handy und ihr könnt einen Treffpunkt ausmachen. Ansonsten kann man auch Prävention betreiben, indem man so viel wie möglich in seinem Auto lässt. Auf was man trotzdem nicht verzichten kann, sollte dann in deinen Hosentaschen oder einer Gürteltasche sicher Platz finden.

Nach Festival abbauen (Alles mitnehmen aufräumen & Müllpfand einlösen+ Flaschen Pfand)

Leider hat auch alles Schöne mal ein Ende. Wenn man  nach 4 Tollen Tagen das Festival und nur normale Leute wieder verlassen muss. Nur warum nicht hier nochmal zuschlagen. Ich habe bei ein paar Festivals Leute gesehen die 4 Tage lang nur am Pfandflaschen/Dosen sammeln waren. Und meinte mal gehört zu haben das so einer am Wochenende 3000€ damit verdient hat. So oder so ähnlich wäre das vielleicht eine Option für Leute die wenig Geld zu Verfügung haben. Und somit ihr Festival etwas refinanzieren können.

Funktionierende Hinterlassenschaften einsammeln (bei Ebay weiter vk)

Desweiteren, gibt es genügen Leute die ihr vollfunktionstüchtiges Zelt, Isomatte, Schlafsack, Bierpaletten, uvm. Einfach liegen lassen, weil sie keine Lust haben es abzubauen und wieder mitzunehmen. Hier kann man auch wieder doppelt zuschlagen. Die Funktionsfähigen Teile mitnehmen oder aus 2 Kaputte ein ganzes machen. Um das dann schlussendlich bei Ebay, Facebook Marketplace, usw. wieder weiter zu verkaufen.

Wieder nüchtern Heimfahren

Wer als Fahrer eingeteilt wurde um Heim zufahren. Sollte min 24 Stunden vor Abfahrt nichts mehr getrunken haben. Sonst wird es gefährlich für den Führerschein. Was immer etwas hilft ist noch bis mittags warten um einer der letzten zu sein der das Festival Gelände verlässt. Weil dann die Alkoholquoten für die Polizei schon erfüllt sind.

Sein Equipmentwieder ins Auto bekommen

Da man beim zusammenpacken meistens weniger Material hat also Bier, Essen verbraucht wurde hat man vermeintlich etwas mehr Platz im Auto zur Verfügung. Das sieht aber beim einpacken ganz anderes aus, weil hier achtet man nicht mehr auf jeden Stauraum auszufüllen um „Tetris“ zu spielen. Man stopft alles kreuz und quer ins Auto um zu seinem eigenen Erstaunen Festzustellen, ob man jetzt mehr Material hat. Es liegt nur an der Verladungstechnik. Wenn man mit mehreren Leute im Auto ist dann sollte man auch wieder Platzsparend packen, da sonst ein kompletter Sitzplatz wegfallen kann.

Equipment auspacken am spätestens am Folgetag und alles Trocknen Lassen (wegen Schimmelgefahr)

Auch ganz wichtig ist wenn man nach dem Festival heim kommt, alles sofort aus dem Auto auszuräumen. Und möglichst gleich aufzuhängen. Nichts ist schlimmer wie wenn man nächstes Jahr Sein Zelt mitnehmen will und alles komplett verschimmelt ist.

Nach dem Festival ist vor dem Festival (Defekte Artikel erneuern, Verbrauchsartikel/Ersetzen)

Es geht immer mal wieder was auf Festivals Kaputt, meistens sind es die mit geringer Qualität ausgestatteten Klappstühle, oder anderes Equipment. Auch Verbrauchsartikel wie Gaffatape, Gaskatuschen, usw. sind zu ersetzen. Sodass man fürs nächste Festival wieder seine ganze Ausrüstung parat hat.

Fürs nächste Jahr gleich neue Tickets Bestellen

Es bietet sich natürlich an, wenn einem ein Festival so gut gefallen hat, sich sofort ein Ticket fürs nächste Jahr zu besorgen.

Bei Southside kann man das direkt bei den Ständen, wo man sich die Eintrittsbänder geholt eine kaufen. Hier kommt man dann auch gleich günstiger weg, da man kein Ticket Versand bezahlt und gleich zur 1 Preisstufe einkaufen kann.

Beim Taubertal kann man gleich wieder auf der Homepage ein Ticket besorgen, dabei gibt es auch wieder die 1 Preisstufen und sogar ein T-Shirt für die ersten 2000 Tickets. Das waren jetzt ein paar Vorteile, es gibt auch ein paar Nachteile.

Wenn man seine Karte sofort kauft, dann weiß man natürlich nicht welche Bands auf das Festival kommen. Und man hat auch schon sein Geld im Voraus Ausgegeben, das man eventl. Für was anderes hätte noch einsetzen können.

Am Schluss muss das jeder für sich selbst entscheiden ob er sparen will oder auf Nummer sicher geht, ob auch Bands komme, die ihm gefallen.

Meiner Meinung nach, ist es zweitrangig welche Bands kommen. Mir geht es bei einem Festival um das zusammenkommen mit tollen Menschen, mit denen man 4 Tage lang viel Spaß hat und viel lachen kann. Und wenn dann noch gute Bands kommen, dann ist das auch noch ein zusätzlicher Benifit.